Beschreibung fachtechnischer Begriffe 

 

Auflegedrehscheibe    (Patentdrehscheibe, Frosch)
  Eine leichte Drehscheibe welche auf ein Feldbahngleis nur aufgelegt wurde. Damit konnten Kipploren (auch beladen bis ca.3t) auf temporär verlegte Gleise ohne Weiche manöveriert werden. Oft im Abbaugebiet benutzt. Durch die Form mit zwei Schenkeln bei Feldbahnen auch als "Frosch" bezeichnet.

Mögliche Begriffe in Englisch:
lay-up turntable, patent-turntable, frog

 

Feldbahn   (Grubenbahn)
  Leicht zu verlegende schmalspurige Transportbahnen für meist industriellen Gebrauch. Vielseitige Anwendungen in Gruben, Bergwerken, Forst- und Landwirtschaft, Industrie wie auch bei Ausstellungen, Parkanlagen für Personentransport.  


Mögliche Begriffe in Englisch:
light railway, narrow-gauge railway, Decauville railway

 

Kipplore    
  Klassisches Transportfahrzeug für Feldbahnen zum Transport von Schüttgut. Kipploren wurden teilweise auch genormt. Viele Spezialausführungen, üblicherweise mit seitlich kippenden Mulden. Kipploren waren meist ungebremst, wenige Kipploren auch mit Plattform und Bremsen.

Mögliche Begriffe in Englisch:
tipping wagon, lorry car, cart, lorry, tipper

 

Lorenseilbahn   (Materialseilbahn, Industrieseilbahn)
  Seilbahn zum Transport von Schüttgut. Die Seilbahnloren (Mulden) können als Teil von festen Seilbahnwagen oder unabhängig von den Seilbahn-Laufwerken konstruiert sein.  



Mögliche Begriffe in Englisch:
ropeway, industrial ropeway, cable car, cableway